Die Milch macht's
Anne Reischuck, Schülerin der Klasse 7a des Gymnasiums Trossingen, hat sich in der ersten Runde an der Internationalen Junior Science Olympiade (IJSO) zusammen  mit Simon Nguyen vom Gymnasium Spaichingen qualifiziert.
Damit gehört sie zu den besten 25 Prozent  der Erstrundenteilnehmer aus Deutschland. Die Internationale Junior Science Olympiade ist ein Wettbewerb in Biologie, Chemie und Physik für Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I, die 15 Jahre oder jünger sind. Im Unterschied zu den meisten anderen internationalen Wissenschaftswettbewerben wendet sich die IJSO an Allrounder, die sich fächerübergreifend für Biologie, Chemie und Physik interessieren.
 
Bei der inzwischen erfolgten Teilnahme an der zweiten Runde, die Anne erneut mit Simon Nguyen absolvierte, erhielten die beiden einen Sonderpreis für fachliche gute Arbeit. Dabei waren sie vom Schülerforschungszentrum Südwürttemberg (SFZ) in Tuttlingen unterstützt worden. In ihrem Wettbewerbsbeitrag mit dem Titel „Die Milch macht’s!? – Milch im Mittelpunkt“  ging es um die Analyse der Eigenschaften und um die Erforschung der Geheimnisse der Milch.

Besucherstatistik Heute 132 Woche 1447 Monat 4484 Ingesamt 531412