Sophie-Scholl-Str. Trossingen

Unter dem Thema „Gott – Gewissen – Freiheit“ steht ein ökumenischer Gedenkgottesdienst der Fachschaft Religion des Gymnasiums Trossingen am Donnerstag, 22. Februar um 16 Uhr in der kath. Theresienkirche. Der öffentliche Gottesdienst soll an die Widerstandsgruppe „Die Weiße Rose“ erinnern, deren prominente Mitglieder Sophie und Hans Scholl sowie Christoph Probst vor genau 75 Jahren, am 22. Februar 1943, aufgrund ihres Widerstands gegen das nationalsozialistische Gewaltregime hingerichtet wurden.

Sophie-Scholl-Str.

Zu diesem Gedenkgottesdienst, der zugleich Mittel- und Oberstufengottesdienst dieses Jahres ist, sind die Jahrgangsstufen 9 bis 12 des Gymnasiums Trossingen eingeladen, außerdem, so Schulleiter Markus Eisele, „alle Menschen, die das Thema nicht kalt lässt“. Gestaltet wird der Gottesdienst durch verschiedene Reli-Kurse gemeinsam mit dem vierstündigen 12er-Musik-Kurs sowie Gesangs- und Instrumentalsolist/innen.

Besucherstatistik Heute 165 Woche 640 Monat 6317 Ingesamt 563357