Fachleitbild Geschichte

 

logo schule_gestalten_colorZiel des Geschichtsunterrichts ist es, Schülerinnen und Schülern ein vertieftes und vielseitiges Geschichtsbewusstsein zu vermitteln, das zu verantwortungsvollem und mündigem Handeln in der Gegenwart befähigt.

 

 

 

 

Die Betrachtung politischer, gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und kultureller Entwicklungen in den verschiedenen Epochen der Vergangenheit soll menschliches Handeln und seine Bedingungen erschließen.

Weiterlesen ...

Auf dieser Grundlage soll deutlich werden, welche Faktoren die Verwirklichung unserer auf Menschenrechten basierenden freiheitlich-demokratischen Grundordnung unterstützen, bzw. welche Faktoren und Entwicklungen Menschenrechte und Demokratie bedrohen.

Die Kenntnis der historischen Entwicklung soll einen vertieften Einblick geben in die Vielzahl menschlicher Bedürfnisse und die reichhaltigen Möglichkeiten menschlicher Entwicklung. Der Blick auf das Vergangene und teilweise Fremde soll dabei die eigenen Wurzeln in den Blick nehmen und Verständnis und Toleranz gegenüber fremden Gesellschaften und Kulturen erarbeiten sowie auch Möglichkeiten einer kritischen Überprüfung von politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen und ihrer Verflechtungen einüben.

Von besonderer Bedeutung ist, dass nicht isolierte Ereignisse vermittelt werden, sondern historische Zusammenhänge in ihrer Vielseitigkeit und gegenseitigen Bedingtheit. Prinzipien des Geschichtsunterrichts sind Problemorientierung, Multikausalität, Multiperspektivität, Kontroversität und Fremdverstehen. Der altersgerechte Zugang und regionalgeschichtliche Beispiele sollen den Schülerinnen und Schülern die individuelle Begegnung mit Geschichte ermöglichen. Darüber hinaus müssen in einer globalisierten Welt aber stets auch weltgeschichtliche Themen in den Blick genommen werden.

Über ein grundlegendes Wissen über Geschichte hinaus soll der Geschichtsunterricht die Kompetenz vermitteln, Geschichte und die Beschäftigung mit der Geschichte kritisch zu reflektieren und auf die Gegenwart zu beziehen. Basis eines reflektierten Umgangs mit Geschichte ist eine fachspezifische Methodenkompetenz, die vor allem den sachgerechten Umgang mit Quellen beinhaltet, aber auch die Kompetenz, Geschichte durch verschiedene Methoden zu kommunizieren.

GFS im Fach Geschichte

Loading...

 

 

Besucherstatistik Heute 109 Woche 1349 Monat 6247 Ingesamt 468129