Fachschaft Sport

 

logo schule_gestalten_color

 

 

 

 

 

Leitbild

 

Wir streben einen Sportunterricht an, der das physische und soziale Wohlbefinden verbessert und dadurch die Gesundheit fördert. Der Sportunterricht leitet zum selbstständigen Sporttreiben an, was die Lebensqualität positiv beeinflussen und zu lebenslangem sportlichen Bewegen führen kann. 

Wir vermitteln ein breites Angebot an traditionellen und modernen Sportarten. Die Schülerinnen und Schüler können bei sportlichen Aktivitäten miteinander kooperieren und in Wettkampf treten. Dabei zeigen sie Fairness und die Bereitschaft, Konflikte zu bewältigen. Wir geben interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an Wettkämpfen innerhalb und außerhalb der Schule teilzunehmen. Wir setzen alle uns zur Verfügung stehenden Materialien und Anlagen für einen vielfältigen Sportunterricht ein. Im Zentrum stehen der respektvolle Umgang miteinander und die konstruktive Zusammenarbeit. Alle Beteiligten gehen verantwortungsvoll mit dem Sportmaterial, den Anlagen und der Umwelt um. 

GFS-Hinweise

Kriterien

 

Deckblatt

 

 

 

Sidney Placktor und Maurice Steinich mit Bestleistungen bei den Turnmeisterschaften

Siegerehrung 

Das Thema "Turnen" artet bei vielen Schülerinnen und Schülern selten in Jubelarien aus. Wer nicht im Turnverein außerhalb der Schule aktiv ist, hangelt sich oft mit Mühe und Not vom Reck zum Barren und versucht beim Purzelbaum in der Bodenkür die meisten Punkte zu erhalten. Oft liegt das aber auch am eher schlechten Ruf der Sportart, der ihr vorauseilt. In Zeiten von Fabian Hambüchens Olympia-Gold und Andreas Tobas heldenhaften Einsatz (trotz Kreuzbandriss weiterturnen fürs Team) konnten das die Sportlehrer des Trossinger Gymnasiums Isabel Meier-Lang, Simon Kienzle und Christian Brand nicht auf sich sitzen lassen: Die Geburtsstunde der ersten Winter Turnmeisterschaften der 7. Klassen war gekommen.

Weiterlesen ...

Besucherstatistik Heute 66 Woche 633 Monat 4896 Ingesamt 509542