2016 Musical Schach 2.0

Musical Schach

Beitrag Dokuteam Mai Saito

Musical Schach 2.0 - Das Brettspiel neu interpretiert

Am 12. Mai 2016 war es soweit: Schwarz und Weiß geraten in einen dramatischen Konflikt mit vielerlei Konsequenzen. 

Die Musical-AG hatte sich in diesem Jahr vorgenommen, das allseits  Strategiespiel in einer anderen Form zu präsentieren: Eine Neuinterpretation namens "Schach 2.0: Schwarz oder Weiß? - Du musst dich entscheiden!" wurde am Abend gekonnt vorgetragen.

Man schreibe ein Land gespalten in Schwarz und Weiß; ein Land voller Vorurteile und einer mächtigen Aristokratie mit einem König, einer Königin und einer Prinzessin bzw. eines Prinzen. Wie auch im Schachspiel. Im Schachspiel konkurrieren beide Parteien; nur eine kann gewinnen und dabei wird die gegnerische Seite oftmals vernichtet. Aber was passiert, wenn der schwarze Prinz und die weiße Prinzessin zusammenkommen sollen?

Die weißen Bauern sind unzufrieden mit der jetzigen Situation und zudem droht Schwarz mit einem erbitterten Krieg. Weiß kann Schwarz nicht unangefochten gewinnen lassen; es sei denn, der Krieg wird verhindert. Die einzige Möglichkeit, dass dieser nicht zustande kommt, ist die Heirat der weißen Prinzessin Luna mit dem schwarzen Prinzen Zero. Dass dieser Plan nicht auf Zustimmung bei der Prinzessin und dem Prinzen stößt, war zu erahnen und sie wagen einen radikalen Schritt: die Flucht.

Trotz der Nostalgie des 19. Jahrhunderts werden rücken umso aktuellere Themen in den Vordergrund: die Digitalisierung mittels WhatsApp, YouTube oder Google, der scheinbar nicht möglichen Liebesbeziehung zwischen Schwarz und Weiß, dem Gender und dessen Folgen und vielem mehr.

Die Darsteller des Musicals gepaart mit der musikalischen Unterlegung durch die Musical-Band führten so zum einem Erfolg auf aller Linie.

In diesem Sinne gilt der Dank an Frau Besch-Kaufmann, Frau Staudenmaier und Frau Tomanek, den leitenden Lehrerinnen der Musical-AG, der Musical-Band unter der Leitung von Herrn Vliex, den Kulissenschiebern, der Kostümbildnerin Ingeborg und selbstverständlich den Darstellern des Musicals.

Programm

Loading...

Bilder

           

Besucherstatistik Heute 109 Woche 1349 Monat 6247 Ingesamt 468129