ABITUR - INFORMATIONEN 

Auf dieser Seite findet ihr, liebe künftigen Abiturientinnen und Abiturienten, die wichtigsten Informationen zum Abitur.
Zusätzliche Weblinks verschiedener Institutionen findet ihr unter der Rubrik Weblinks Schüler Abitur auf unserer Homepage.  

Beratung und Organisation

Unser Oberstufenteam (Raum 208) steht euch jederzeit zur Verfügung:

Beratung:

Jahrgangsstufe 2: Herr Schröder

Jahrgangsstufe 1: Herr Hauser

Prüfungen und Abiturorganisation (Raum 207):

Herr Armbruster unterstützt von Herrn Herrmann, Herrn Schröder, Herrn Hauser und Herrn W. Messner.

Vertiefte Allgemeinbildung in Kernfächern, individuelle Profilierung, fächerübergreifendes, selbstständiges und projektorientiertes Lernen - das sind die wesentlichen Zielsetzungen der gymnasialen Oberstufe in Baden-Württemberg.

Damit erhalten Abiturientinnen und Abiturienten im Land eine solide und zukunftsfähige Basis für den Übergang in die Hochschule und in den Beruf.

Allgemeine Informationen

Verbindliche Fächer

Die Kernfächer Deutsch, fortgeführte Fremdsprache und Mathematik sind für alle Schülerinnen und Schüler verbindlich und werden mit vier Wochenstunden unterrichtet. Sie sind Teil der schriftlichen Abiturprüfung.Die Fächer Geschichte, Musik oder Kunst, Religionslehre oder Ethik und Sport müssen – sofern sie nicht Wahlkernfach sind – über vier Halbjahre zweistündig belegt werden, Gemeinschaftskunde und Geographie in der Regel zwei Halbjahre zweistündig.

Zwei Naturwissenschaften sind für alle Schülerinnen und Schüler verbindlich.

Abiturprüfung

Verpflichtende schriftliche Prüfungsfächer sind die Fächer Deutsch und Fremdsprache (Aufgabenfeld I) sowie Mathematik (Aufgabenfeld III). Dazu kommt nach Wahl der Schülerin oder des Schülers eine vierte schriftliche Prüfung.

Das mündliche Prüfungsfach kann auch durch eine besondere Lernleistung ersetzt werden, die einem Aufgabenfeld zuzuordnen ist.

Bedingung für die Abiturprüfung ist nach der Vereinbarung der Kultusministerkonferenz, dass neben dem sprachlich-künstlerischen Aufgabenfeld (Aufgabenfeld I) und dem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld (Aufgabenfeld III) auch das gesellschaftswissenschaftliche Aufgabenfeld (Aufgabenfeld II) repräsentiert ist.
Die besondere Lernleistung (Seminarkurs, Teilnahme an einem Wettbewerb oder Frühstudium) umfasst immer eine Dokumentation der angewandten Methoden, des Arbeitsprozesses und der erreichten Ergebnisse sowie ein abschließendes Kolloquium. Hauptziel dieses Angebotes ist die Förderung von Methoden- und Sozialkompetenz, vor allem aber des selbstständigen Lernens. Die generelle Zielsetzung der gymnasialen Oberstufe wird hier noch einmal besonders akzentuiert. Mit dem Seminarkurs ist es möglich, eine Prüfungsleistung bereits vor der schriftlichen Abiturprüfung abzulegen.

Berechnung der Gesamtqualifikation

Die Berechnung der Gesamtqualifikation ergibt sich bundesweit  aus einem Punktesystem. Insgesamt können 900 Punkte erreicht werden. Davon entfallen auf die Leistungen in den Abiturprüfungen 300 Punkte, auf die Leistungen aus den fünf Kernfächern und den mindestens 20 weiteren zweistündigen Kursen 600 Punkte.

Das Punkte System (15 Notenpunkte):

Punkte     15     14     13     12     11     10     09     08      07     06    05     04    03 
02 
01 
         0        
 Noten sehr gut gut befriedigend ausreichend mangelhaft ungenügend

Abitur 2018-JS2

Abitur 2018 - Jahrgangsstufe 2

Liebe aktueller Abiturjahrgang,

auf der Homepage des Kultusministeriums findet ihr die wichtigsten Unterlagen zu den Abitursprüfungen 2018 wie beispielsweise die Terminpläne, den Leitfaden Abitur 2018 sowie die Schwerpunktthemen eures Abiturjahrgangs.

Unser Oberstufenberater Herr Schröder steht euch für Fragen aller Art zur Verfügung. Euere Obertutorin ist Frau Pfründer. Für die Abiturorganisation ist Herr Armbruster zuständig.

Leitfaden:

Auf der Homepage des Kultusministeriums findet ihr den Abiturleitfaden 2018 mit wichtigen Informationen zum Kurssystem und zum Abitur.

Abitur 2019-JS1

Abitur 2019 - Jahrgangsstufe 1

Liebe neue Kursstufe,

auf der Homepage des Kultusministeriums findet ihr die wichtigsten Unterlagen zu den Abitursprüfungen 2019 wie beispielsweise die Terminpläne sowie die Schwerpunktthemen eures Abiturjahrgangs.

Unser Oberstufenberater Herr Hauser steht euch für Fragen aller Art zur Verfügung. Für die Abiturorganisation ist Herr Armbruster der Ansprechpartner.

 Leitfaden:

Auf der Homepage des Kultusministeriums findet ihr den Abiturleitfaden 2019 mit wichtigen Informationen zum Kurssystem und zum Abitur.

Abitur 2020-Klassenstufe 10 - Kurswahl(-programm und -bogen)

Abitur 2020 - Klassenstufe 10 - Kurswahl(-programm und -bogen)

Aktueller Kurswahlbogen

Im Frühjahr 2018 werden die Schüler und Eltern in Informationsveranstaltungen über die Kursstufe und die Abiturprüfung informiert. Da es keine großen Änderungen zum Abitur 2018 gibt, könnt ihr auch jetzt schon einen Blick auf die Informationen zu den anstehenden Abiturjahrgängen werfen. Euer zuständiger Oberstufenberater wird dann HerrSchröder sein.

Infoveranstaltungen: vorraussichlich Mi. 7. März 2018 ab 11.00 Uhr (verpflichtend) für alle Schüler in 152/153 und am Abend um 20.00 Uhr für die Eltern.

Kurswahl:

Ihr konntet auch selbst eine Kurswahl simulieren. Hierzu dient euch das Kurswahlprogramm ab Abitur 2010 (Homepage des Friedrich List Gymnasiums).

Für die Organisation der Prüfungen ist dann Herr Armbruster zuständig. Selbstverständlich steht auch er immer für Fragen und Auskünfte bereit.

Eine Bedienungsanleitung zum Kurswahlprogramm steht euch unter der Rubrik Abitur im Downloadbereich zur Verfügung oder hier:

 

 

Formblatt für die Präsentationsprüfung

Bitte füllen Sie, liebe Abiturientinnen und Abiturienten, das Formblatt rechtzeitig vor Abgabetermin aus. Sie stellen somit sicher, dass Ihre Fachlehrer Sie umfassend und zielorientiert beraten können.

Nutzen Sie die Chance einer kompetenten Beratung bitte aus! 

Späteste Abgabe ist Freitag, der 15. Mai 2018. 

 

Besucherstatistik Heute 105 Woche 1303 Monat 5566 Ingesamt 510212