Schulsozialarbeit

 

Kontakt: Anne Rapp

Diplomsozialpädagogin (BA)

Mobil: 0176 – 110 25424
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zimmer 150

 

Schule ist für Kinder und Jugendliche mehr als ein Ort für Bildung, sie ist ein wichtiger Teil ihrer Lebenswelt. Hier ist Schulsozialarbeit tätig, um Kindern in schwierigen Lebenssituationen zu helfen oder sie bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Sie ist offen für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler und deren Familien und geht individuell auf die persönlichen, schulischen oder familiären Probleme ein.
Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot, das unterstützt, berät und Hilfen vermittelt.

 

Angebote

• Individuelle Beratung und Unterstützung für Schülerinnen, Schüler und Erziehungsberechtigte

o zu schulischen Themen (Schulverweigerung / Mobbing / Streit / …)
o zu persönlichen Themen (Essstörungen / Sucht / Gewalt / Berufswahl / Sorgen /…)
o zu familiären Themen (Be- & Erziehung / Kooperation mit andere Fachstellen / …)

• Einzel oder gruppenbezogene Sozialkompetenzförderung
• Unterstützung der Lehrkräfte bei präventiven Gruppenangeboten, in Einzelfällen und in der Elternarbeit
• Vermittlung an und Zusammenarbeit mit fachspezifischen Beratungsstellen und sozialen Diensten
• Betreuung der Streitschlichter und Schülermentoren
• Jugendberufshilfe (Unterstützung im Übergang Schule-Beruf / Bewerbung)
• Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gut zu wissen

• Als Schulsozialarbeiterin unterliege ich der Schweigepflicht
• Das Angebot der Schulsozialarbeit ist kostenlos
• Alle am Schulalltag beteiligten Personen dürfen das Angebot der Schulsozialarbeit in Anspruch nehmen
• Gespräche können morgens zwischen 08.30 Uhr und 11.45 Uhr stattfinden oder nach Terminvereinbarung

 

Über mich

Meine Name ist Anne Rapp und ich bin seit April 2021 Schulsozialarbeiterin am Gymnasium Trossingen.
Mein Duales Studium habe ich 2000 – 2003 beim Jugendamt im Rems-Murr-Kreis absolviert. Danach war ich bei der Stadt Tuttlingen zuerst im Bereich Jugendmedienarbeit, Offene Jugendarbeit und Jugendberufshilfe und die letzten 5 Jahre als Schulsozialarbeiterin an drei Grundschulen tätig.
Zwischen 2010 und 2016 war ich für meine 3 Kinder in Elternzeit und habe nebenher eine Ausbildung zur Reittherapeutin abgeschlossen.
Schulsozialarbeit ist für mich ein sehr bereicherndes Arbeitsfeld, weil ich den direkten und vielfältigen Kontakt mit den Kindern, Jugendlichen, Eltern und Lehrern sehr schätze. Ich freue mich sehr, nun Teil der Gemeinschaft des Gymnasiums Trossingen sein zu können.